Home Am Meer Und wieder Sylt – mit ganz viel Sehnsucht, Dankbarkeit & Freude

Und wieder Sylt – mit ganz viel Sehnsucht, Dankbarkeit & Freude

von Sorika
Wellen auf Sylt

Nachdem uns die Insel Sylt im letzten Jahr mit ihrer faszinierenden Schönheit bei Wind & Sturm überrascht hatte, war für uns gleich klar gewesen, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein paar Tage dort verbringen wollten und von diesen komme ich gerade zurück.

Strand, Sonne & Bikini

Andere würden vielleicht sagen, dass wir in diesem Jahr mehr „Glück“ mit dem Wetter hatten. Ich finde, dass das Wetter dieses Jahr einfach nur anders war. Im letzten Jahr hat Sylt uns mit hohen Wellen, tollen Wolkenformationen und einem sich ständig rasant veränderndem Licht die schönsten Bilder von sich gezeigt (die wir zum Teil sogar in Winterjacke bestaunt haben/bestaunen mussten). Dieses Jahr hieß es viel Sonne, viel Bikini und sich von Wellen tragen zu lassen. Ich beim Schwimmen, meine Tochter & ihre Freundin beim Surfen.

Während die Kids surften, gingen wir 2 h am Strand spazieren

Wir hatten die Freundin meiner Tochter mit in unsere Ferienwohnung nach Sylt genommen und für beide Mädchen einen Surfkurs gebucht. Jeden Morgen ging es also erstmal nach Wenningstedt, für die Mädchen auf die Bretter, während mein Mann, ich und unsere drei Hunde dort einen zweistündigen Spaziergang machten. Nach dem Mittag gab es ein Eis bei Leysieffer in Westerland (mit selbstgebackener Waffel ❤️) und danach ging es zum Entspannen & Schwimmen wieder an den Strand bis uns der Hunger ins Restaurant oder zurück in die Ferienwohnung trieb.

Und jeden Morgen der schönste Moment: das Meer & ich

Klingt wunderbar, nicht wahr? War es auch. Und doch ist mir ein Moment auf Sylt jedes Mal, ja jeden Tag am Liebsten gewesen. Und zwar der ganz früh morgens am Strand. Ganz alleine. Nur ich, der Hund und das Meer. Das ist so schön. Denn in diesem Moment, wenn die kühlen Wellen meine Füße umspielen und ich über das weite Meer hinaus auf den Horizont schaue, wenn ich nur das Rauschen der Wellen höre und mich vom Wind streicheln lasse, spüre ich den schönsten Mix aus Sehnsucht, Demut, Dankbarkeit, Freude & Lebendigkeit in mir, den ich mir vorstellen kann. Hier bin ich richtig. In diesem Moment ist alles gut. Ein Gefühl, das ich unbedingt öfter haben möchte und deswegen geht’s bestimmt ganz bald wieder Sylt… .

Ich hoffe, auch Du hast schon die ersten schönen Sommertage verlebt und freust Dich hoffentlich auf einen anstehenden, wohltuenden Urlaub.

Bleib gesund und positiv,

Deine Sorika

0 Kommentar

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar